Mein Besuch der Projektwoche "Mein Traum vom Glück", Klasse 7a des Cäciliengymnasiums Wilhelmshaven

Am 27. September 2016 durfte ich auf Einladung der Lehrerin einen Tag der Projektwoche „Mein Traum vom Glück“ der Klasse 7a (oder zumindest einem Großteil dieser Klasse, einige nahmen auch an anderen Projekten teil!) des Cäciliengymnasiums Wilhelmshaven als „Spezialistin“ begleiten. Ich begann zunächst mit der Definition folgender Begriffe: Glück Spaß Freude Zufriedenheit Auf diese Art und Weise konnten sich die Schülerinnen, (es waren ausnahmslos Mädchen) die gemütlich im Stuhlkreis saßen, […]

 

Der Vortrag bei den Landfrauen Friesoythe

Am 8. September 2016 war ich für einen Glücksvortrag bei den Landfrauen in Friesoythe eingeladen. Mein Sohn Janosch, der mich als Fotograf begleitete, und ich wurden sogleich überaus warm empfangen. Im Franzikus-Haus erwarteten uns – trotz des wirklich wunderschönen Spätsommerabends – ca. 40 sehr aufgeschlossene Landfrauen, die es mir wirklich leicht machten. Im Laufe der gut 1,5 Stunden sprachen wir über die unterschiedlichen Definitionen des Glücks, wo (im Körper) man […]

 

Gedanken zur Dankbarkeit

Wir klagen ja oft „auf sehr hohem Niveau“, was bedeutet, dass wir hier in Westeuropa in vielen Bereichen gar nichts zu beklagen haben. Wir vergessen dies jedoch oft! Treffen wir – im Urlaub oder auch vielleicht privat – auf Menschen, die weit weniger haben, besitzen als wir, spüren wir für diesen Moment, WIE GUT es uns eigentlich geht. Ich denke, das ist auch einer der Gründe, warum sich ehrenamtlich Tätige […]

 

Älterwerden

Fast allen Menschen scheint es ein regelrechter Gräuel zu sein, älter zu werden. Erstaunlich, finde ich, wo doch die Alternative nicht gerade erstrebenswert ist– zu sterben nämlich. Wie kommt das? Okay, der Körper verändert sich. Er wird schlaffer, die Kräfte lassen meist nach, die Leistungsfähigkeit auch (was für Männer scheinbar das Schlimmste ist!). Wenn man morgens aus dem Bett steigt, sind die ersten Schritte oftmals schmerzhaft…. ABER nur der Körper, […]

 

Dankbarkeit

Als Kind haben die meisten von uns folgende Worte gehört: „Und, was sagt man dann??? DANKE!“ Und wir haben dann brav (ich zumindest) gesagt, was uns aufgetragen wurde. Zum Beispiel beim Schlachter, wo wir eine Scheibe „Kinderwurst“ bekamen…. Diese Art Dankbarkeit ist hier jedoch nicht gemeint. Die Dankbarkeit, die uns ein gutes, ein warmes Gefühl in Brust und/oder Bauch macht ist die, die wir empfinden, wenn wir beispielsweise aus einem […]