"Ich entscheide mich für Glück!" - Vortrag vor den Landfrauen Moormerland

„Glück ist ein Entschluss“, so sagte Rene Descartes – und er hatte Recht! Wenn ich mich wirklich, mit meinem Herzen, entscheide, das Glück in mein Leben zu holen, dann steht dem auch nichts mehr im Wege… Wie das Ganze funktioniert, werde ich den Landfrauen in Moormerland an diesem Vormittag berichten!

 

"Glücksgeförderte Gesundheit" - Bericht über einen Lehrerworkshop

Am Samstag, den 4. Februar 2017 war es soweit: 12 Lehrerinnen und Lehrer der „Berufsbildendenden Schulen 14“ aus Hannover nahmen von 9.00-12.30h an dem von mir geleiteten Workshop „Glücksgeförderte  Gesundheit“ teil. Der vielleicht etwas seltsam anmutende Titel ergab sich aus dem Zitat „Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein“ des Philosophen Voltaire plus dem Oberthema dieser „Schulinternen Lehrerfortbildung“ (SchilF) , nämlich der Lehrergesundheit. Ich […]

 

"Glücksgeförderte" Gesundheit für Lehrer - ein Workshop für das Kollegium der BBS 14, Hannover

„Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beshclossen, glücklich zu sein.“ So, oder so ähnlich soll es Voltaire, der französische Schriftsteller und Philosoph seinerzeit gesagt haben. Wie Recht er damit hatte, weiß wahrscheinlich jeder von uns, oder? Wer kennt das nicht, diesen einmaligen Zustand, in dem man sich befindet, wenn man glücklich ist? Das Gefühl, unverwundbar zu sein, Bäume ausreißen zu können! Nun, das liegt daran, dass der […]

 

Ich entscheide mich für Glück - Tagesseminar

„Glück ist ein Entschluss.“ Dieses Zitat von Rene‘ Descartes ist richtig. Und wichtig! Denn, wenn ich nicht glücklich sein will (warum auch immer), werde ich es auch nicht werden oder sein. Es gibt verschiedene Gründe, in seiner Situation zu verharren. Wenn man dort glücklich ist, ist dies ja auch gut. Wenn ich mich aber in dieser Situation unwohl, vielleicht sogar unglücklich fühle, sollte ich genau hinterfragen, was genau mich dort […]

 

Bericht über das Tagesseminar "Glücksmomente" am 14. Januar 2017 in Leer

„Ein Seminar, an dem man unbedingt teilnehmen sollte!“ – Gerhard B. aus Moormerland     Am Samstag den 14. Januar trafen sich (zunächst) sieben Frauen und ein Mann im Gebäude der VHS Leer, um für sich zu entdecken, wie sie die Anzahl der Glücksmomente in ihrem Leben erhöhen könnten. Im Folgenden werde ich ausschließlich die weibliche Form verwenden, um so unnötige, unmögliche (!) Wortgebilde zu verhindern… Eigentlich waren insgesamt 15 […]

 

Jahresende - "innere Inventur"

Jahresende…- Innere Inventur Ein paar Gedanken und Tipps zum Jahresende Nun ist es also mal wieder so weit: Ein Jahr neigt sich dem Ende zu. Manch einer führt jetzt eine Art „innere Inventur“, eine Bestandsaufnahme seelischer Befindnisse, durch. Und nicht jeder ist dabei rundum glücklich! In dieser besonderen Zeit, deren „Magie“ sich wohl kaum einer entziehen kann, stellt man fest, was man „mit rüber“ ins neue Jahr nehmen will/soll und […]

 

Adventszeit

Adventszeit Lasst uns die Uhren anhalten, der Hektik die Tür verschließen, die Gleichgültigkeit in der Kälte stehen lassen und einfach Mensch sein. Lasst uns wieder die Magie des Weihnachtsfestes aus Kindertagen fühlen. Lasst unsere Blicke die Kerzen sein, die durch ein Lächeln entzündet werden und freundliche Worte wie eine Weihnachtsgirlande unsere  Begegnungen schmücken. Martina Belling, 1. Dezember 2013  

 

Ein Vortrag der besonderen Art: Resümee meines Vortrages im Oldenburger Hospiz

Mein gestriger Vortrag im Oldenburger Hospiz St. Peter war schon besonders… Ich war mir vorher etwas unsicher, ob ich den Bogen zwischen Unglück und Glück tatsächlich hinbekommen würde. Immerhin habe ich diesen Vortrag über Glück ja an einem Ort gehalten, an dem das Sterben unmittelbar spürbar ist! Wobei ich an dieser Stelle noch einmal betonen muss, dass Hospize (zumindest die beiden, die ich kenne, nämlich in Leer und hier in […]

 

"Glück im Unglück - (k)ein Widerspruch?"

In diesem Vortrag geht es – wie der Titel schon sagt – um Glück, das es auch in unglücklichen Situationen, sei es nun ein Trauerfall, der Verlust des Arbeitsplatzes, das Ende einer Beziehung, oder, oder, oder…. geben kann. In derartigen Situationen scheint so etwas wie „Glück“ undenkbar! Und viele Menschen haben ein schlechtes Gewissen, wenn sie in all ihrem Kummer auf einmal so etwas wie Freude oder sogar Glück empfinden! […]

 

Das Glück finden - ohne es zu suchen: Serendipität

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift “ Gehirn und Geist“ (Nr. 11/2016) drehen sich die Leitartikel um das Thema „Glück“, weshalb ich mir diese Ausgabe auch umgehend kaufte… ? Einer der Artikel beschäftigt sich mit der sogenannten „Serendipität“, einem etwas befremdlich anmutenden Begriff, der nur schwer von der Zunge geht. Das Originalwort kommt aus dem Englischen und heißt „serendipity“, was sich wesentlicher leichter aussprechen lässt (ßerrendippitie). Interessanterweise lässt sich die […]